Der Arbeitskreis Weyhe hat ein neues Patenkind

 

Unser bisheriges Patenkind Julius aus Namazaba, Uganda, konnte nach erfolgreicher Beendigung des Projektes wieder in sein Heimatdorf zu seiner Familie zurückkehren.

Wir freuen uns sehr für Julius und wünschen ihm von Herzen alles Gute für seine Zukunft.

 

Noch immer warten viele bedürftige Mädchen und Jungen auf Hilfe.

 

Wir vom Arbeitskreis Weyhe der Kindernothilfe haben daher eine weitere Patenschaft übernommen und unterstützen jetzt (eine Patenschaft kostet 31 € pro Monat) einen 9-jährigen Jungen aus Pietermaritzburg in Südafrika.

Dieser Junge hat seine Eltern und vor kurzem auch seinen Bruder durch die Immunschwächekrankheit AIDS verloren. Er lebt mit seiner 69-jährigen Großmutter bei einer Tante. Seit er den Tod seines Bruders miterleben musste, ist er traumatisiert und wird jetzt in der Thandanani Childrens Foundation psychologisch betreut. Seine schulischen Leistungen haben sich seither bereits gebessert.

 

Bei der Thandanani Childrens Foundation handelt es sich um ein Projekt, dass wir seit längerem mit unserem Arbeitskreis unterstützen.

facebook.

 

 

 

 

Nächster Bücher-flohmarkt

 

Sonntag

 

02.12.2018

 

von 14.00 bis

16.30 Uhr

 

Gemeindehaus Lahausen

Kleiberweg 31