Frauenselbsthilfegruppe in Swaziland

In den ländlichen Regionen Swazilands stärken wir die Selbsthilfekapazitäten der Frauen.


Wir helfen den Müttern, ihren Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Die Mitglieder der Gruppen bilden eine Solidargemeinschaft und treffen sich wöchentlich. Sie sparen gemeinsam und geben sich gegenseitig Kredite. Sie entwickeln kleine Geschäftsideen und erwirtschaften Einkommen. So werden die Kindern besser ernährt. Auch Schulgebühren und Arztbesuche sind bezahlbar.


Das Ziel des Selbsthilfegruppen-Ansatzes ist, die Lebenssituation von bedürftigsten Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern – durch die soziale, wirtschaftliche und politische Stärkung ihrer Mütter. In diesem Projekt werden 9.354 Kinder gefördert.


Wenn sie dieses Projekt unterstützen möchten, vermerken Sie bitte auf der Überweisung 
Spende für Projekt 74901

 

 

 

facebook.

 

 

 

 

Nächster Bücherfloh-markt

8. August

8.00 - 12.30

Uhr

Marktplatz Kirchweyhe

 

 

 

Bücheran-nahme wieder ab dem
23. Juli jeden Donnerstag Drohmweg 37

15.00 - 16.00 Uhr!